Sport: Archiv 81 bis 90

Archiv zu Sport, 11.9. bis 31.12.2008

Grüntee trinken, trainieren und abspecken

Wer sein zu hohes Gewicht reduzieren will, kommt mit einer Methode allein nicht weit, sei es Diät oder sportliches Training. Nur die Kombination aus beiden verspricht Erfolg. Eine aussichtsreiche Kombination ist kürzlich in einer Studie an über hundert übergewichtigen Personen in den USA gefunden worden: Grüntee und Bewegung. Grüntee kurbelt die Fettverbrennung an, allerdings verbrennt sich das Fett nicht von selbst. Nur wer sich auch mehr bewegt, wird die überflüssigen Pfunde und Kilos los.  [2011]

31. Dezember 2008  –  PubMed PMID: 19074207

Sport schwächt Einfluss der Gene auf Statur

Ob eine Person dick oder schlank ist, hängt zum grossen Teil von den Genen ab. Die Gene sind jedoch kein Schicksal: Ihr Einfluss ist am stärksten bei Bewegungsmuffeln und wird deutlich kleiner, wenn man Sport treibt. Dies zeigt eine Studie an über zweitausend finnischen Zwillingspaaren. [2002]

12. Dezember 2008  –  PubMed PMID: 19048013

Sport verbessert Überleben nach Krebs

Wer keinen Sport treibt, sollte spätenstens nach der Diagnose Krebs damit beginnen, und zwar intensiv und mindestens dreimal pro Woche. Die Chancen, die nächsten fünf Jahre zu überleben, sind dann etwa doppelt so gut wie bei unsportlichen Krebspatienten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an fast dreihundert Frauen und Männern mit Krebs in Schottland. [1991]

27. November 2008  –  PubMed PMID: 18830799

Sport ist das gesündeste Schlafmittel

Wer einen schlechten Schlaf hat und keinen Sport treibt, kann sein Schlafproblem deutlich verbessern, wenn er regelmässig zu trainieren beginnt. Dies zeigt eine Studie an neunzig Senioren in den USA. Die einen begannen mit dem Sport, die anderen besuchten nur Gesundheitskurse. Nach einem Jahr hatte sich bei den Sportlern die Einschlafzeit deutlich verkürzt und Dauer des Tiefschlafs verlängert. Bei den Kursbesuchern zeigten sich keine solche Fortschritte. [1984]

18. November 2008  –  PubMed PMID: 18840807

Waage im Badezimmer kann gefährlich sein

Sport ist gesund, unter anderem für das Herz. Doch die Waage im Badezimmer hat für viele Personen eine entmutigende Wirkung, wenn sie feststellen müssen, dass sie trotz Sport nicht abnehmen. Viele geben dann den Sport wieder auf und gefährden dadurch ihr Herz. Deshalb raten Experten den übergewichtigen Personen davon ab, sich mit dem angestrebten Idealgewicht für den Sport zu motivieren. Viel wichtiger ist die Fitness. Sie schützt das Herz auch dann, wenn die Fettpolster bleiben. [1979]

11. November 2008  –  PubMed PMID: 18787733

Sport wenn schwanger, fitter im Alter

Frauen, die auch in der Schwangerschaft weiter sportlich aktiv bleiben, sind in den Wechseljahren fitter und haben ein geringeres Risiko für Herzinfarkt und Hirnschlag als Schwangere, die mit dem Sport aufhören. Dies zeigt eine Studie an 39 Frauen in Vermont.  [1953]

6. Oktober 2008  –  PubMed PMID: 18667190

Bewegung gegen Prüfungsstress

Zu wenig Bewegung trägt wesentlich zur Angst vor einer Prüfung bei. Dies hat eine Umfrage bei über hundert Studenten der Medizin in Karachi ergeben. Es dürfte sich also lohnen, das Büffeln von Stoff von Zeit zu Zeit zu unterbrechen und zur Erholung etwas Sport zu treiben. [1952]

3. Oktober 2008  –  PubMed PMID: 18655422

Sport besonders gesund bei Neigung zu Diabetes

Sport ist eine sehr gute Vorbeugung gegen viele Krankheiten. Gerade jene Menschen, die bedingt durch ihre Gene besonders stark zu Diabetes neigen, können vom Sport am meisten profitieren. Dies zeigt eine Studie an über sechzig Frauen in Schottland, wovon die Hälfte Töcher von diabetischen Müttern. Bei allen Frauen haben sich durch Training jene Blutwerte verbessert, die auf das Risiko für Diabetes hindeuten. Die beste Wirkung zeigte sich bei den Frauen mit Diabetes in der Familie. [1950]

1. Oktober 2008  –  PubMed PMID: 18663427

Kalter Drink steigert Ausdauer in der Hitze

Wer in der Hitze grosse sportliche Leistungen erbringen muss, zum Beispiel bei einem Wettkampf, kann mit einem eisgekühlten Drink seine Leistung markant steigern: In einem Test auf dem Ergometer war die Ausdauer von acht britischen Sportlern um über zwanzig Prozent besser als mit einem körperwarmen Getränk: Sie schwitzten weniger, hatten einen niedrigeren Puls und eine niedrigere Hauttemperatur nicht nur vor der Leistung, sondern auch noch nach über einer halben Stunde Sport.  [1941]

18. September 2008  –  PubMed PMID: 18685527

Sport gut bei Arthritis im Knie

Wer an Schmerzen im Knie leidet, sollte seine Beine mässig, aber regelmässig trainieren, um die Muskeln zu stärken und so das schmerzende Gelenk zu stabilisieren und vor weiterem Verschleiss zu bewahren. Wichtig ist dabei, vorher mit dem Arzt zu sprechen und sich über die empfehlenswerten Sportarten beraten zu lassen. [1936]

11. September 2008  –  PubMed PMID: 18686813

Aktueller    4   5   6   7   8   9   10   11   12   13    Früher

Mehr



 
172 Kurznachrichten

Suche einschränken:
mehr als ein Suchwort eingeben.

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Lebenserwartung

Icon

Wie alt Sie werden könnten. Welche positiven und negativen Faktoren dabei am wichtigsten sind.

mehr

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Kalorienrechner

Icon

Berechnen Sie Ihren Tagesbedarf, messen Sie Ihre Kalorienzufuhr und kontrollieren Sie Ihre Energiebilanz!

mehr