Mann: Archiv 41 bis 50

Archiv zu Mann, 18.5.2005 bis 20.6.2008

Herzinfarkt nach Konsum von Cannabis

Haschisch ist nach Ansicht von Experten für die Gesundheit weitaus schädlicher, als viele Laien annehmen. Das gilt auch für Herz und Kreislauf. Italienische Ärzte haben kürzlich über einen Fall eines jungen Mannes berichtet, der nach dem Rauchen von Cannabis einen Herzinfarkt erlitten hatte. [1892]

20. Juni 2008  –  PubMed PMID: 18545075

Mann mit Frauen wirkt attraktiver

In Begleitung von Frauen wirkt ein Mann auf andere Frauen attraktiver als allein oder in Begleitung von Männern. Umgekehrt wirkt eine Frau auf Männer attraktiver, wenn sie allein oder von anderen Frauen begleitet ist; in Gesellschaft von Männern verliert sie deutlich an Reiz. Das zeigen Versuche an mehreren Hundert Frauen und Männern in einem Labor für Psychologie der Universität von Texas in Austin. [1817]

5. März 2008  –  PubMed PMID: 18303129

Fisch hilft beim Abnehmen

Wenn ein Mann nicht nur weniger, sondern dabei auch Fisch isst, kann er in vier Wochen etwa ein Kilogramm mehr abnehmen als mit gleichvielen Kalorien ohne Fisch. Das zeigt ein isländischer Diätversuch an dreihundert Personen. Bei Frauen hat Fisch leider keine solche Wirkung. [1621]

30. Mai 2007  –  PubMed PMID: 17502874

Das Handy kann männliche Fruchtbarkeit gefährden

Je öfter ein Mann mit dem Handy telefoniert, desto weniger gesunde Samenzellen hat er. Das ist der Befund bei dreihundertsechzig Männern, die sich wegen Verdachts auf Unfruchtbarkeit in einer amerikanischen Klinik haben untersuchen lassen. Die Forscher vermuten, dass die elektromagnetische Strahlung dafür verantwortlich sein könnte. [1611]

16. Mai 2007  –  PubMed PMID: 17482179

Feuerwehr-Einsatz gefährlich für das Herz

Bei einem Einsatz im Brandfall steigt das Risiko eines Feuerwehrmanns, einen Herzinfarkt zu erleiden, um das Zehn- bis Hundertfache. Dieser höchst alarmierende Befund basiert auf einer Statistik der amerikanischen Feuerwehren über alle Todesfälle im Dienst während zehn Jahren. [1571]

25. März 2007  –  N Engl J Medicine 2007;356:1207

Kaffee senkt Risiko für Diabetes Typ 2

Zu diesem Schluss kommt nun eine weitere Studie an mehr als zehntausend Personen in den USA: Ein Mann, der etwa einen Liter Kaffee pro Tag trinkt, hat nach diesen Berechnungen ein um rund ein Viertel niedrigeres Risiko für Diabetes vom Typ 2 als jemand, der kaum Kaffee trinkt. Bei Frauen ist diese günstige Wirkung nicht einmal halb so groß wie bei Männern. [1494]

29. Dezember 2006  –  Am J Epidemiology 2006;164:1075

Neun Faktoren für ein langes und gesundes Leben

Ein starker Händedruck, keine erhöhten Werte für Gewicht, Blutzucker, Blutdruck und Cholesterin, kein Tabakrauch, nicht zu viel Alkohol, eine gute Schulbildung und eine Partnerin - das sind die neun wichtigsten Faktoren, von denen es abhängt, ob ein Mann mit 85 noch vital ist. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an über fünftausend Männern in Hawaii. [1465]

20. November 2006  –  JAMA 2006;296:2343

Fit mit fünfzig und elf Jahre länger leben

Sind fünfzig Jahre alt, männlich, und haben alle Werte von Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin und Body Mass Index im grünen Bereich? Rauchen Sie nicht und bewegen Sie sich regelmäßig? Dann haben Sie gute Chancen, elf Jahre älter zu werden als ein Mann Ihres Alters mit mindestens zwei bekannten Risikofaktoren für Herz und Kreislauf. Bei fünfzig Jahre alten Frauen ist der Unterschied etwas kleiner, beträgt aber immer noch acht Jahre. Diesen Schluss zieht man aus den Schicksalen von über 8000 Personen, die an der Framingham-Studie teilgenommen haben. [1248]

24. Februar 2006  –  Circulation 2006;113:791

Jeden sechsten trifft der Schlag

Laut einer Statistik aus dem US-Städtchen Framingham ist jeder sechste Mann ab fünfzig von Hirnschlag betroffen. Bei Frauen ist es sogar jede fünfte. Doch das liegt nur daran, dass Frauen in der Regel älter werden als Männer und das Risiko eines Schlaganfalls mit dem Alter steigt. [1235]

7. Februar 2006  –  Stroke 2006;37:345

Rauchen aufgeben, Gewicht kontrollieren

Es lohnt sich jederzeit, mit Rauchen aufzuhören: Die Lunge erholt sich schnell, und ihre Leistung nimmt mit zunehmendem Alter viel langsamer ab als vorher. Wer aber Fett ansetzt, schmälert diesen Nutzen als Mann um mehr als ein Drittel, als Frau immerhin noch um ein Sechstel. Wer maximal profitieren will, sollte also sein Gewicht unter Kontrolle haben, besonders als Mann. [1046]

18. Mai 2005  –  Lancet 2005;365:1629

Aktueller    1   2   3   4   5   6    Früher

Mehr



 
58 Kurznachrichten

Suche einschränken:
mehr als ein Suchwort eingeben.

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Sexualität

Icon

Guter Sex ist die beste Medizin. Safer-Sex-Regeln. Antworten auf die 20 wichtigsten Fragen.

mehr