Lungenentzündung: Archiv

Archiv zu Lungenentzündung, 1.1.2002 bis 19.11.2013

Patienten, fragt nicht nach Antibiotika!

Immer mehr Erreger werden unempfindlich auf Antibiotika. Hält dieser Trend an, wird man viele Infektionen wieder so schlecht behandeln können wie im frühen zwanzigsten Jahrhundert. Viele Menschen werden wieder an Lungenentzündung sterben. Je mehr Antibiotika unnötig verschrieben werden, desto mehr Mikroben haben Gelegenheit, dagegen eine Resistenz zu entwickeln. Schuld an dieser Entwicklung seien auch die Patienten. Sie sollten aufhören, bei jeder Erkältung den Arzt nach Antibiotika zu fragen, sagt der Präsident der Britischen Hausärztevereinigung. [3422]

19. November 2013  –  UPI Health News

Antibiotika bei Erkältung nutzlos, vielleicht schädlich

Gegen Bronchitis mit Husten und Heiserkeit nützen Antibiotika nichts. Hingegen erzeugen diese oft Nebenwirkungen wie Durchfall, Übelkeit oder Hautausschläge. Das zeigt eine europaweite Studie mit über zweitausend Patienten. Fazit: Antibiotika sind nur bei Verdacht auf Lungenentzündung angezeigt. [3237]

20. Dezember 2012  –  Spiegel

Tipps gegen Legionärskrankheit im Hotel

Legionellen sind Bakterien, die eine schwere, oft tödliche Lungenentzündung auslösen können. Sie entwickeln sich vor allem in selten genutzten Warmwasserleitungen. Wer in einem Hotel eincheckt, wo noch viele Zimmer frei sind, sollte vor dem ersten Duschen das Heisswasser einige Minuten laufen lassen, aus dem Bad gehen und die Tür schliessen. Das schwemmt die Keime aus der Leitung und tötet sie durch Hitze ab. Danach das Bad gut lüften. Dazu rät die deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin. [3058]

5. März 2012  –  Welt

Mehr Muskeln im Alter halten gesund

Bis zum achtzigsten Lebensjahr verliert auch ein gesunder Mensch im Durchschnitt etwa ein Drittel seiner Muskelmasse. Besser ist wohl, die Sache positiv zu sehen: Zwei Drittel bleiben erhalten, und dieser Anteil lässt sich durch Krafttraining steigern. Muskelkraft ist einer der wichtigsten und oft unterschätzten Gesundheitsfaktoren im Alter, sagt Jürgen Schölmerich von der Uni Regensburg. Schwache Muskeln und ein schlechter Sinn für das Gleichgewicht - beides Folgen von Bewegungsmangel - sind die häufigsten Ursachen von Stürzen. Beim folgenden Aufenthalt im Spital bringen dann oft Thrombosen und Lungenentzündungen den vorzeitigen Tod. [2454]

4. März 2010  –  Ärzteblatt

Alkoholiker: Mehr Lungenentzündungen

Alkohol schwächt die Abwehrkraft der Lungen. In Spanien hat man bei Alkoholikern 60 Prozent mehr Fälle von Lungenentzündung gefunden als bei Nicht-Alkoholikern. [1327]

30. Mai 2006  –  Chest 2006;129:1219

Lungenentzündung fördert Hirnschlag

Bei Menschen, die oft eine Lungenentzündung durchgemacht haben, ist das Risiko eines Schlaganfalls um die Hälfte höher als bei jenen, die selten oder nie entzündet waren. Das hat eine Studie an über 600 Patienten und gesunden Personen in den USA gezeigt. Die Höhe des Risikos lässt sich an der Menge der Abwehrstoffe gegen Chlamydien ablesen. Chlamydien sind die Erreger der Lungenentzündung. [1275]

4. April 2006  –  Stroke 2006;37:790

Asthma: Doppeltes Risiko für Lungenentzündung

Asthmatiker sind im Vergleich mit Personen ohne Asthma mehr als doppelt so stark gefährdet, an einer Lungenentzündung zu erkranken. Bei starkem Asthma kann das Risiko sogar um das Vierfache ansteigen. Das zeigt eine Studie an über 6000 Personen im US-Bundesstaat Tennessee. [1050]

24. Mai 2005  –  N Engl J Medicine 2005;352:2082

Mehr



 
7 Kurznachrichten

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Ernährung

Icon

Tagesbedarf an Vitaminen, Flüssigkeitt, Energie, Fett, Salz usw. Bausteine und ihre Wirkungen.

mehr

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Lebenserwartung

Icon

Wie alt Sie werden könnten. Welche positiven und negativen Faktoren dabei am wichtigsten sind.

mehr