Kreislauf: Archiv

Archiv zu Kreislauf, 31.1. bis 24.10.2013

Rheuma ist auch eine Herzkrankheit

Rheumatoide Arthritis ist mehr als nur eine chronische Entzündung der Gelenke. Auch die Blutgefässe in Herz, Lunge, Nieren und Körperkreislauf sind von der Entzündung betroffen. Diese fördert Herzinfarkt und Venenthrombosen. [3415]

24. Oktober 2013  –  Ärztezeitung

Sporttipps für Senioren

Gleichgewichtsübungen wie Tai-Chi oder Tanzen, Kraftübungen für die Muskeln und Wanderungen für Herz und Kreislauf - so sehen deutsche Sportmediziner und Geriater die ideale körperliche Betätigung für Senioren. Diese sind laut einer kanadischen Studie nicht anfälliger für Sportverletzungen als jüngere Personen. [3367]

11. Juli 2013  –  Ärztezeitung

Bier verbessert den Kreislauf

Einige Stunden nach dem Genuss von etwa drei Deziliter Bier fliesst das Blut besser als zuvor durch die Arterien. Das zeigt ein Experiment mit siebzehn jungen gesunden Freiwilligen in Athen. Auch alkoholfreies Bier wirkt ähnlich, allerdings weniger gut. Daraus schliessen die Forscher, dass die Wirkung auf Alkohol und auf anderen Inhaltsstoffen beruht, vermutlich auf Antioxidantien. [3365]

9. Juli 2013  –  UPI Health News

Vorhofflimmern fördert Demenz

Menschen mit Vorhofflimmern, der häufigsten Herzrhythmusstörung, bauen geistig schneller ab als andere. Zu diesem Schluss kommt eine Studie mit über fünftausend Personen in Alabama: Mit Herzflimmern erreicht ein Mensch die Schwelle zur Demenz etwa zwei Jahre früher als eine Person mit gesundem Herzrhythmus. Als Ursache vermutet man kleinste Blutgerinnsel, die zu Verstopfungen im Blutkreislauf des Gehirns führen. [3346]

10. Juni 2013  –  Ärzteblatt

Fitness schützt vor Krebs

Fitte Männer mittleren Alters, gesund an Lunge, Herz und Kreislauf, sind im Alter um bis zu zwei Drittel besser vor Lungenkrebs und zu einem Drittel besser vor Darmkrebs geschützt als Männer mit der geringsten Fitness. Das zeigt eine Studie des amerikanischen Cooper-Instituts mit über siebzehntausend Männern, im Durchschnitt fünfzig Jahre alt. Lungen- und Darmkrebs gehören zu den häufigsten Krebsarten bei Männern. [3345]

7. Juni 2013  –  Ärzteblatt

Weltweit Millionen Herztote wegen zuviel Salz

Jedes Jahr sterben weltweit über zwei Millionen Menschen an einer Herzkrankheit, die durch einen zu hohen Salzkonsum verursacht worden ist. Diese Zahl haben Präventivmediziner in Boston aus Ergebnissen von über hundert klinischen Studien berechnet. Schon Fertignahrung für Säuglinge und Kleinkinder enthalten zu viel Salz, kritisieren die Experten. Salz erhöht den Blutdruck und belastet deshalb Herz und Kreislauf. [3299]

26. März 2013  –  Ärzteblatt

Rauchstopp gesund trotz Übergewicht

Wer mit dem Rauchen aufhört, nimmt in der Regel um mehrere Kilogramm zu. Trotzdem sinkt das Risiko für Herz und Kreislauf um mehr als die Hälfte. Das zeigt eine neue Auswertung der Framingham-Studie an der Universität Lausanne. Zusätzlich sinkt das Risiko für Krebs. Die positiven Wirkungen des Rauchstopps sind also um ein Mehrfaches grösser als der negative Einfluss eines höheren Body Mass Index. [3291]

14. März 2013  –  Ärzteblatt

Herz: Risiko- und Schutzfaktoren bei Frauen

Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen und sozialer Stress wirken bei Frauen noch schädlicher auf Herz und Kreislauf als bei Männern. Dafür ist der Schutz durch Bewegung und ein tägliches Glas (aber nicht mehr) Rotwein bei Frauen besser. Frauen unter 65 überleben einen Herzinfarkt weniger gut als gleichaltrige Männer. Niedrig dosiertes Aspirin wirkt bei Frauen besser gegen Schlaganfall, bei Männern besser gegen Herzinfarkt. Das haben Untersuchungen des Instituts für Geschlechterforschung an der Berliner Charité ergeben. [3288]

11. März 2013  –  Ärztezeitung

Warnung: Wurst kann Ihr Leben verkürzen

Täglich 40 oder mehr Gramm Wurst oder anderes verarbeitetes Fleisch mindert die Lebenserwartung: Jede 50-Gramm-Portion pro Tag erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten und Krebs um 18 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie am Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich. Salami, Schinken oder Wurstwaren sind aber unbedenklich, solange man sie nicht täglich und pro Woche höchstens ein halbes Pfund konsumiert. [3287]

8. März 2013  –  Ärztezeitung

Erektionsstörung: Warnsignal für das Herz

Probleme beim Sex können für einen Mann auch bedeuten, dass er an einer bisher unerkannten Krankheit von Herz und Kreislauf leidet. Das zeigt die weltweit grösste Studie zu diesem Thema in Australien. Dort sind mehr als eine Viertelmillion Personen untersucht und über zweitausend Todesfälle ausgewertet worden. Fazit: Je schwächer die Potenz, desto höher das Risiko einer Herzkrankheit. [3261]

31. Januar 2013  –  Medical News Today

Aktueller    1   2   3   4   5   6   7   8   9   10    Früher

Mehr



 
189 Kurznachrichten

Suche einschränken:
mehr als ein Suchwort eingeben.

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Ernährung

Icon

Tagesbedarf an Vitaminen, Flüssigkeitt, Energie, Fett, Salz usw. Bausteine und ihre Wirkungen.

mehr

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Blutdruck

Icon

Selber messen, aber richtig. Was die Werte bedeuten. Blutdruck senken ohne Medikamente.

mehr

Cholesterin

Icon

LDL und HDL, Normwerte, Cholesterin senken ohne Medikamente. Fragen, Antworten.

mehr