Krebs Operation: News

News zu Krebs Operation, 1.1.2002 bis 5.12.2013

Mit Ultraschall gegen Brustkrebs

Eine neue Methode, bösartige Krebsknoten in der Brust ohne Operation zu entfernen, ist an einer Klinik in Rom erfolgreich getestet worden: Hoch dosierter Ultraschall, mittels Hohlspiegel auf den Punkt fokussiert, erhitzt den Tumor auf über 60 Grad, wodurch die Krebszellen absterben. Zehn Frauen wurden erfolgreich so behandelt und zur Kontrolle danach operiert. In keinem der entfernten Knoten waren noch lebende Zellen vorhanden. [3427]

5. Dezember 2013  –  Ärzteblatt

Krebszellen leuchten vor Operation

Patienten mit Hirntumor erhalten eine fluoreszierende Substanz. Diese reichert sich gezielt in Tumorzellen an und bringt diese zum Leuchten. Unter UV-Licht kann dann der Chirurg viel präziser als bisher operieren. Diese neue Methode wird jetzt in England an über sechzig Patienten getestet. [2971]

1. November 2011  –  BBC

Besser während Operation bestrahlen als danach

Mit einem neuen tragbaren Bestrahlungsgerät lassen sich Brustkrebs-Patientinnen schon während der Operation bestrahlen. Erste Tests in London zeigen eine sehr gute Wirkung: Von 77 so behandelten Patientinnen hatten nur gerade zwei innerhalb von sieben Jahren einen Rückfall. Sollten sich dieses vorläufige Ergebnis bestätigen, könnte man in vielen Fällen auf eine teure Nachbestrahlung in Zentren mit zum Teil langen Wartelisten verzichten. [2502]

29. März 2010  –  Telegraph

Kein Alkohol mehr nach Brustkrebs

Frauen, die eine Brustkrebsoperation gut überstanden haben, tun gut daran, ganz auf Alkohol zu verzichten. Ihre Chancen, keinen Rückfall zu bekommen, stehen dann am besten. Nur schon drei oder vier Glas eine alkoholischen Getränks pro Woche erhöhen das Risiko eines Rückfalls um ein Drittel. Dies zeigt eine Studie an etwa 1900 Frauen nach Brustkrebs in den USA. [2192]

13. Dezember 2009  –  CNN International

Hundert Jahre Lungenkrebs

Vor hundert Jahren ist Lungenkrebs erstmals in den Statistiken der Todesursachen aufgetaucht. Heute ist er die Todesursache Nummer eins bei Krebs. Seit 1950 hat man Tests zur Früherkennung eingeführt, doch sie haben die Chancen der Patienten leider nicht verbessert. Die Sterblichkeit nach Operationen ging nach 1950 zurück, doch das hat kaum einen Einfluss auf das Überleben nach fünf Jahren. Aufhören zu Rauchen ist nach wie vor die wichtigste und wirksamste Maßnahme gegen Lungenkrebs. [1147]

6. Oktober 2005  –  Respiratory + Critical Care 2005;172:523

Lungenkrebs: Je fitter, desto erfolgreicher die OP

Für Patienten mit Lungenkrebs lohnt es sich sehr, Ausdauer zu trainieren. Je besser nämlich die Leistung von Herz und Lunge, desto besser sind die Aussichten auf eine erfolgreiche Operation. Das ist an etwa hundert Patienten in England untersucht worden. [1058]

3. Juni 2005  –  Chest 2005;127:1159

Krebs: Kein Einfluss der Psyche

Ob ein Patient kämpferisch oder hoffnungslos eingestellt ist, beeinflusst nicht das Risiko, dass sein Krebs nach der Operation weiter wuchert. Das zeigt eine Auswertung von 26 Studien. [306]

12. November 2002  –  British Medical Journal 2002;325:1066

Prostatakrebs: Nach- und Vorteile einer radikalen Operation

Bei Prostatakrebs in einem frühen Stadium kann man sofort die Prostata entfernen oder den Krebs im Auge behalten und noch zuwarten. Nach schneller Operation sind die Patienten etwa doppelt so häufig impotent und inkontinent. Aber sie überleben nicht deutlich länger als mit der abwartenden Methode. [250]

13. September 2002  –  N Engl J Medicine 2002;347:781+790

Mehr News



 
8 Kurznachrichten

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Lebenserwartung

Icon

Wie alt Sie werden könnten. Welche positiven und negativen Faktoren dabei am wichtigsten sind.

mehr

Strahlung

Icon

Ionisierende Strahlen - woher sie kommen und wie sie schaden. Wie man sich dagegen schützt.

mehr