Kalorien: Archiv

Archiv zu Kalorien, 11.5.2012 bis 17.7.2014

Abnehmen: Nur auf die Kalorien kommt es an

Wer abnehmen will, braucht nur auf die Kalorien zu achten. Dagegen spielt es überhaupt keine Rolle, ob diese aus Fett, Eiweiss oder Kohlenhydraten stammen. Das sagt die neue S3-Leitlinie der Deutschen Adipositas-Gesellschaft. [3458]

17. Juli 2014  –  Ärztezeitung

Je härter und knuspriger, desto mehr muss es sein

Harte und knusprige Nahrung schätzt der Mensch als kalorienarm ein und isst dementsprechend mehr davon. Das zeigt ein Experiment mit Freiwilligen an der Universität von Süd-Florida. Nach diesen Erkenntnissen sind Chips und Salzgebäck die gefährlichsten Kalorienbomben. [3446]

23. April 2014  –  UPI Health News

Diabetiker: Frühstück als Hauptmahlzeit

Bei Diabetes vom Typ 2 lohnt es sich, die meisten Kalorien schon am Morgen zu sich zu nehmen und beim Frühstück auf eine ausgewogene Verteilung von Kohlenhydraten, Eiweiss und Fett zu achten. Wer sich so ernährt, kann seine Zuckerwerte verbessern und kommt unter Umständen mit weniger Medikamenten aus. Das zeigt eine Studie mit über fünfzig Diabetikern in Israel. [3414]

22. Oktober 2013  –  Ärztezeitung

Machen Softdrinks Kinder aggressiver?

Vorschulkinder, die täglich vier oder mehr Portionen Süssgetränk konsumieren, sind doppelt so häufig in Raufereien verwickelt oder zerstören Dinge als jene, die nur Wasser trinken. Das zeigt eine Studie mit ungefähr dreitausend Kindern in zwanzig amerikanischen Städten. Unklar bleibt, ob Softdrinkkonsum und Gewalt gemeinsame Ursachen haben oder ob die schnell konsumierten Kalorien das Verhalten beeinflussen. Gesünder ist Wasser auf jeden Fall. [3388]

21. August 2013  –  UPI Health News

Lebensmittelindustrie verfälscht Forschungsergebnisse

Ernährungsstudien, die von der Industrie gesponsert sind, kommen vier- bis achtmal öfter zu Ergebnissen, die im Interesse der Industrie sind, verglichen mit Studien ohne Interessenkonflikte. Das zeigt ein im Fachblatt «The Lancet» veröffentlichter Lagebericht. Die Food-Lobby arbeite heute mit den gleichen Strategien wie die Tabaklobby vor Jahrzehnten, kritisieren die Experten: Sie torpediere Versuche, die Werbung für Kalorienbomben einzuschränken, und sponsere Beratungen über gesunde Ernährung. [3271]

15. Februar 2013  –  Spiegel

Frühstück mit Ei und Nüssen zum Abnehmen

Eiweisse und Nüsse zum Frühstück sättigen am besten und drosseln so den Kalorienkonsum für den Rest des Tages. Zu diesem Schluss kommt eine in den USA veröffentlichte Studie. [3246]

9. Januar 2013  –  UPI Health News

Fixe Essenszeiten helfen schlank bleiben

Kalorien sind nicht gleich Kalorien: Es kommt darauf an, wann man sie zu sich nimmt. Was man ausserhalb der gewohnten Zeiten isst, speichert der Körper mit Vorliebe in Form von Fettpolstern. Jedenfalls ist das so bei Mäusen, wie Experimente in den USA zeigen. Sie wurden fett, nachdem man ihre innere Uhr ausgeschaltet hatte. Beobachtungen bei Schlaflosigkeit und Schichtarbeit lassen vermuten, dass auch bei Menschen die innere Uhr den Energiehaushalt beeinflusst. [3213]

12. November 2012  –  Focus

Länger schlafen, leichter abnehmen

Je länger der Schlaf, desto geringer ist der Hunger nach Kalorien am Tag danach, und desto mehr Energie verbrennt der Körper. Dieser setzt darum weniger Fett an. Das zeigt eine Studie der Uniklinik Tübingen. [3141]

11. Juli 2012  –  Ärztezeitung

Rosinen bremsen Kalorien-Hunger

Rosinen als Snack nach der Schulstunde sättigt Kinder so gut, dass sie weniger Lust auf Süsses haben und somit weniger Kalorien zu sich nehmen als mit anderen Snacks. Zu diesem Schluss kommt eine kanadische Studie. Allerdings ist diese von einer kalifornischen Organisation zur Verkaufsförderung von Rosinen finanziert worden. [3117]

4. Juni 2012  –  UPI Health News

Leichter abnehmen mit frischen Früchten statt Saft

Ganze Orangen statt Orangensaft, frische Äpfel statt Apfelsaft - mit dieser einfachen Regel kann man leichter Gewicht verlieren. Zu diesem Schluss kommt eine Studie mit über siebentausend Kindern und Jugendlichen in den USA und in England. Früchte statt Saft führen dem Körper weniger Kalorien und dafür mehr Ballaststoffe zu. [3104]

11. Mai 2012  –  UPI Health News

Aktueller    1   2   3   4   5    Früher

Mehr



 
44 Kurznachrichten

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Ernährung

Icon

Tagesbedarf an Vitaminen, Flüssigkeitt, Energie, Fett, Salz usw. Bausteine und ihre Wirkungen.

mehr

Kalorienrechner

Icon

Berechnen Sie Ihren Tagesbedarf, messen Sie Ihre Kalorienzufuhr und kontrollieren Sie Ihre Energiebilanz!

mehr

Diäten

Icon

Sechs Kategorien: Welche zum Abnehmen taugen und welche nicht. Tipps gegen den Jojo-Effekt.

mehr

Abnehmen

Icon

Abnehmen oder nicht? Finden Sie es heraus. Als Gewichts-Manager ein sinnvolles Ziel berechnen.

mehr

Body Mass Index

Icon

Intelligenter BMI-Rechner: Neue Formel nach Alter und Geschlecht. Mit Grafik und Kommentaren.

mehr