Brustkrebs: Archiv 41 bis 50

Archiv zu Brustkrebs, 23.9.2003 bis 27.8.2004

Verdacht: Virus verursacht Brustkrebs

In den Labors mehren sich die Zeichen, dass ein bestimmtes Virus Brustkrebs verursacht oder fördert. Zum Glück scheint es nicht sehr ansteckend zu sein. [858]

27. August 2004  – 

Brustkrebs auch beim Mann

Von einer Million Männern leiden im Durchschnitt etwa zehn an Brustkrebs. Die Tendenz ist steigend. Wenn man die extrem seltene Krankheit entdeckt, ist sie meist weiter fortgeschritten als bei Frauen. [831]

21. Juli 2004  – 

Frauen: Hormone fördern Brustkrebs

Frauen die nach den Wechseljahren Hormone nehmen, erkranken eher an Brustkrebs als Frauen ohne eine solche Behandlung. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an über zwanzigtausend Frauen in Dänemark, im Einklang mit früheren Studien in anderen Ländern. [803]

11. Juni 2004  – 

E-Smog könnte Brustkrebs fördern

In Norwegen sind bei Frauen, die in der Nähe einer Hochspannungsleitung wohnen, ein Drittel mehr Fälle von Brustkrebs aufgetreten als bei Frauen, die nicht mit Elektrosmog belastet sind. Andere Studien haben jedoch keinen solchen Zusammenhang gefunden. [789]

24. Mai 2004  –  Am J Epidemiology 2004;159:852

Schnell gewachsen, mehr Brustkrebs

Mädchen, die in ihrer Jugend schneller als andere in die Höhe geschossen sind, haben ein bis um die Hälfte höheres Risiko, als Frau an Brustkrebs zu erkranken. [772]

29. April 2004  –  Am J Epidemiology 2004;159:671

Weniger essen, weniger Brustkrebs

Je weniger überflüssige Kalorien eine Frau zu sich nimmt, desto weniger läuft sie Gefahr, an Brustkrebs zu erkranken. Doch übertreiben lohnt sich nicht: Magersucht macht auf andere Weise krank und verkürzt das Leben. [738]

16. März 2004  –  JAMA 2004;291:1226

Brustkrebs: Frauen überleben länger

Das Risiko, an einem wiederholt auftretenden Brustkrebs zu sterben, hat seit 1974 um etwa 30 Prozent abgenommen. [690]

14. Januar 2004  – 

«Elektrosmog»: kein höheres Risiko für Krebs

In Kalifornien hat man bei 700 Patientinnen mit Brustkrebs und bei 700 gesunden Frauen die Belastung durch Elektro-Strahlen zu Hause gemessen. Fazit: kein Unterschied. [646]

18. November 2003  –  Am J Epidemiology 2003;158:969

Brustkrebs: Frauen überschätzen Früherkennung

Eine Mammografie kann das Risiko, Brustkrebs zu bekommen, nicht senken. Doch zwei Drittel aller Frauen glauben das. Die Ärzte tun offenbar nichts, um die Frauen von ihrem Irrtum abzubringen: Je häufiger eine Frau die Untersuchung hat machen lassen, desto mehr überschätzt sie ihren Nutzen. [629]

31. Oktober 2003  –  Int J Epidemiology 2003;32:816

Wer über seinen Krebs reden kann, lebt länger

Forscher haben Frauen mit Brustkrebs gefragt: «Können Sie mit anderen darüber reden?» Fazit: Wer mit «ja» antwortet, hat eine um 40 Prozent bessere Chance, zu überleben. [590]

23. September 2003  – 

Aktueller    1   2   3   4   5   6   7    Früher

Mehr



 
68 Kurznachrichten

Suche einschränken:
mehr als ein Suchwort eingeben.

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Ernährung

Icon

Tagesbedarf an Vitaminen, Flüssigkeitt, Energie, Fett, Salz usw. Bausteine und ihre Wirkungen.

mehr

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Lebenserwartung

Icon

Wie alt Sie werden könnten. Welche positiven und negativen Faktoren dabei am wichtigsten sind.

mehr