Beweglichkeit: News

News zu Beweglichkeit, 1.1.2002 bis 27.4.2010

Senioren mobiler mit mehr Vitamin D

Bei Menschen über siebzig hängt der Spiegel von Vitamin D im Blut deutlich mit der Fähigkeit zusammen, schnell zu gehen, von einem Stuhl aufzustehen und auf einem Bein zu balancieren. Das zeigt eine Studie an über zweitausend Senioren in den USA. Vitamin D ist wichtig für starke Knochen und kann so die Beweglichkeit indirekt beeinflussen. Andererseits gehen mobile Senioren auch mehr ins Freie, wodurch die Haut mehr Sonne bekommt und deshalb mehr Vitamin D bilden kann. [2555]

27. April 2010  –  UPI Health News

Beweglichkeit ist gut für den Kreislauf

Wer auf dem Boden mit gestreckten Beinen sitzend die Zehen mit den Fingern berühren kann, hat, statistisch gesehen, die gesünderen, weil flexibleren Arterien als jemand, der nicht so beweglich ist. Dies zeigt ein Text an über fünfhundert Personen zwischen zwanzig und achtzig Jahren in Texas. Flexible Arterien dämpfen die Pulswelle besser als harte, lassen deshalb den Blutdruck weniger stark ansteigen und sind weniger anfällig für Schäden, die zu Herzinfarkt oder Hirnschlag führen können. [2129]

9. September 2009  –  PubMed PMID: 19666849

Senioren: Angst vor Stürzen fördert Stürze

Sorgt sich das Personal in Alters- und Pflegeheimen zu sehr vor der Gefahr, dass die Bewohner stürzen und sich verletzen könnten, fördert es genau das, was es eigentlich vermeiden möchte. Denn die üblichen Massnahmen zum Schutz gegen Stürze schränken die Beweglichkeit ein. Die Gebrechlichkeit und damit das Risiko von Stürzen nehmen weiter zu. Deshalb ist es wichtig, die richtige Balance zwischen Schutz und Aktivierung zu finden. [2101]

29. Mai 2009  –  PubMed PMID: 19468202

Nach Aerobic im Wasser fitter als an Land

Turnübungen im Wasser, auch als Aquafit oder Wasser-Aerobic bekannt, verbessern die Fitness mehr als ähnliche Übungen an Land bei gleicher Pulszahl. Dies gilt für die Leistung von Herz, Kreislauf und Atmung ebenso wie für die Muskelkraft des Oberkörpers und die Beweglichkeit von Rumpf und Beinen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Versuch mit fünfzig gesunden älteren Frauen in Brasilien. [2028]

27. Januar 2009  –  PubMed PMID: 19149838

Körpergewicht: Im Alter gelten andere Regeln

Für alte Menschen ist vor allem wichtig, ihr Gewicht zu halten und nicht so dick zu werden, dass die Beweglichkeit leidet. Die üblichen Empfehlungen, wie sie für jüngere Menschen gelten, haben dagegen keine Bedeutung für Senioren. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Universität von Nevada. [1772]

3. Januar 2008  –  PubMed PMID: 18090654

Was hilft bei Parkinson?

Training ist eher geeignet als Vitamine oder andere Nahrungszusätze, um die gestörte Beweglichkeit zu verbessern. Sprechtherapie kann helfen, die oft leise und undeutliche Aussprache zu verbessern. Es gibt bisher keine Behandlung, die die Nerven vor Degeneration zu schützen vermag und so das Fortschreiten der Krankheit verhindern könnte. [1315]

18. Mai 2006  –  Neurology 2006;66:976

Schlafmittel schaden im Alter mehr als sie nützen

Zwar verlängern sie den Schlaf im Durchschnitt um 25 Minuten; der Schlaf wird tiefer und seltener durch Aufwachen unterbrochen. Auf der anderen Seite nehmen die Müdigkeit am Tag, Störungen in der geistigen Präsenz und in der Beweglichkeit auf das Doppelte bis Fünffache zu. Diese negativen Wirkungen sind stärker als der Gewinn durch den besseren Schlaf. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an über zweitausend Senioren in Kanada. [1180]

22. November 2005  –  British Medical Journal 2005;331:1169

Diät gegen Rheuma

Die so genannte Mittelmeerdiät, reich an Früchten, Gemüse, Salat, Olivenöl und Pasta, ist gut für Patienten mit rheumatischer Artrhitis: Schmerzen und Entzündungen nehmen ab, Beweglichkeit und Vitalität nehmen zu. [393]

20. Februar 2003  –  Ann Rheumatic Diseases 2003;62:208

Mehr News



 
8 Kurznachrichten

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Lebenserwartung

Icon

Wie alt Sie werden könnten. Welche positiven und negativen Faktoren dabei am wichtigsten sind.

mehr

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Kalorienrechner

Icon

Berechnen Sie Ihren Tagesbedarf, messen Sie Ihre Kalorienzufuhr und kontrollieren Sie Ihre Energiebilanz!

mehr