Arthritis: Archiv

Archiv zu Arthritis, 15.4.2009 bis 24.10.2013

Rheuma ist auch eine Herzkrankheit

Rheumatoide Arthritis ist mehr als nur eine chronische Entzündung der Gelenke. Auch die Blutgefässe in Herz, Lunge, Nieren und Körperkreislauf sind von der Entzündung betroffen. Diese fördert Herzinfarkt und Venenthrombosen. [3415]

24. Oktober 2013  –  Ärztezeitung

Gehen gegen Arthritis

Täglich möglichst flottes Gehen ist eines der besten und einfachsten Mittel, Schmerzen bei Arthritis zu verringern und die Funktion der betroffenen Gelenke zu verbessern. Trotz dieser Vorteile sei Walking bei den Patienten kaum verbreitet, teilen die amerikanischen Centers for Disease Control mit. Dabei würden schon zehn Minuten am Stück, genügend oft wiederholt, eine deutliche Besserung bringen. [3322]

6. Mai 2013  –  UPI Health News

Rheuma, Herz und Kreislauf

Entzündungen der Gelenke, rheumatoide Arthritis, greifen auch Herz und Kreislauf an: Das Risiko für Vorhofflimmern nimmt um 40 Prozent zu, jenes für Schlaganfall um 30 Prozent, wie eine Untersuchung der erwachsenen Bevölkerung Dänemarks zeigt. Eine erhöhte Gefahr für Herzinfarkt war schon in früheren Studien festgestellt worden. [3068]

19. März 2012  –  Ärztezeitung

Knie: Weniger Arthritis dank Sport

Egal ob Jogging, Radfahren oder Wandern - Bewegung hält das Knie gesund. Die Knorpel in den Gelenken bleiben kräftiger und sind weniger anfällig für Arthritis. Zu diesem Schluss kommt die Analyse mehrerer aktueller Studien am amerikanischen College für Sportmedizin. Zwar bilden sich unter sportlicher Belastung mehr Auswüchse von Knochen (Osteophyten). Doch diese schaden nicht, solange der Knorpel gesund bleibt. [2819]

2. März 2011  –  Medical News Today

Rheuma kann vor Alzheimer schützen

Rheumatoide Arthritis setzt im Körper ein Eiweiss namens GM-CSF frei. Dieses baut im Gehirn die für Alzheimer typischen Ablagerungen ab, die Amyloid-Plaques. Das haben Forscher in Florida bei Mäusen entdeckt. Es erklärt die Tatsache, dass Rheumapatienten deutlich seltener als andere an Alzheimer erkranken. Das Eiweiss GM-CSF wird schon als Medikament gegen Krebs eingesetzt. Die Forscher schlagen vor, es nun auch bei Alzheimer-Patienten zu testen. [2695]

24. August 2010  –  Focus

Ein Gläschen gegen Arthritis

Wer täglich ein Glas Alkoholisches trinkt, leidet statistisch gesehen weniger unter rheumatischer Arthritis als Abstinenten oder Quartalstrinker. Zu diesem Schluss kommt eine britische Studie an über achthundert Patienten und tausend gesunden Personen. Keine der untersuchten Personen hat mehr getrunken als die empfohlene Höchstmenge von zehn Alkoholeinheiten pro Woche. Mehr zu trinken schadet der Gesundheit und hilft nicht zusätzlich gegen Arthritis. [2676]

29. Juli 2010  –  BBC

Rheumatiker: Besuch beim Zahnarzt kann sich lohnen

Doppelt bis dreimal so hoch ist das Risiko einer rheumatischen Arthritis bei Patienten mit Entzündungen des Zahnbettes (Paradontitis), verglichen mit zahngesunden Menschen. Auch Rauchen erhöht das Risiko für Rheuma: Ohne Tabakkonsum und mit gesunden Zähnen lässt sich das Rheuma-Risiko gar auf ein Neuntel senken. Immer mehr Fakten sprechen dafür, dass Entzündungen, ausgehend von den Zähnen, sich im ganzen Körper ausbreiten können. [2510]

31. März 2010  –  Ärztezeitung

Gute Zahnpflege nützt auch den Gelenken

Wenn Bakterien das Zahnfleisch angreifen und die Zähne lockern, steigt auch das Risiko einer rheumatischen Arthritis. Umgekehrt leiden Rheumatiker bis zu siebenmal häufiger als andere an Paradontitis, einer Entzündung des Zahnhalteapparates. Über Ursachen und Wirkungen sind sich die Experten zwar noch nicht einig. Doch zwei Vermutungen sind recht plausibel. Zum einen scheiden Bakterien Enzyme aus, die die Gelenke angreifen können. Zum anderen lösen sie eine übermässige Reaktion des Immunsystems aus, die sich auch gegen das körpereigene Gewebe in den Gelenken richtet. Es lohnt sich also doppelt, die Zähne gut zu putzen. [2238]

28. Dezember 2009  –  Ärztezeitung

Arthritis: Gymnastik besser als Spritze

Arthritis im Knie versucht man unter anderem mit Spritzen von Hyaluronsäure zu bessern. Doch gezielte Gymnastik zu Hause wirkt günstiger, kostet weniger und erzeugt weitere positive Nebenwirkungen in Form einer besseren Fitness. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an über hundert älteren Japanerinnen. [2081]

16. April 2009  –  PubMed PMID: 19337810

Flexible Schuhe schonen das Knie

Bei Arthritis im Knie ist es wichtig, die richtigen Schuhe zu tragen. Barfusslaufen belastet das Knie weniger stark als das Gehen im Schuhen. Dies haben Versuche am Zentrum für Sportmedizin in Melbourne gezeigt. Am besten sind Schuhe mit flachen Absätzen, die dem Fuss viel Bewegungsfreiheit lassen und ihn nicht stützen. Einlagen sind gut, sofern auch sie diesem Ziel entsprechen. [2080]

15. April 2009  –  PubMed PMID: 19339928

Aktueller    1   2   3   4    Früher

Mehr



 
36 Kurznachrichten

 

Ähnlich

Alle Themen

Meistgelesen

Schmerzen

Icon

Wie Schmerz entsteht. Was er bewirkt. Wie er sich anfühlt. Was dagegen tun?

mehr

Kopfschmerzen

Icon

Wann sind sie Folgen einer Krankheit, wann selber eine Krankheit? Was tun?

mehr

Migräne

Icon

Vorboten erkennen, auslösende Faktoren meiden, Schmerzen behandeln. Leben mit Migräne.

mehr

Aspirin

Icon

Anwendungen, Nutzen und Risiken. Beipackzettel online. Die Substanz und wie sie funktioniert.

mehr