Gesundheitstelegramm 81 bis 90

Archiv vom 19. Juli bis 8. August 2013

Vollmond raubt Schlaf

Bei Vollmond ist der Tiefschlaf im Durchschnitt um 20 Minuten kürzer als bei Neumond, und die Einschlafdauer verlängert sich um zehn Minuten. Die Aktivität der Delta-Gehirnwellen, die für Tiefschlaf typisch sind, nimmt um etwa ein Drittel ab. Das zeigt die Auswertung von Daten aus einem Schlaflabor in Basel. Der Mondschein spielt dabei keine Rolle, denn das Schlaflabor war verdunkelt. [3380]

8. August 2013  –  Ärztezeitung

Schwankender Blutdruck kann Demenz fördern

Wenn Messungen des Blutdrucks bei älteren Personen unter stets gleichen Bedingungen stark schwankende Werte ergeben, kann die geistige Fitness leiden. Zu diesem Schluss kommt eine holländische Studie mit mehr als fünftausend Patienten. Schwankender Blutdruck ist ein Hinweis auf eine schlechte Blutversorgung des Gehirns. [3379]

6. August 2013  –  Ärzteblatt

Lifting «macht» nur drei Jahre jünger

Nach einer Schönheitsoperation am Gesicht sieht eine Person nicht wesentlich attraktiver und gerade mal drei Jahre jünger aus als zuvor. Das zeigt ein Blindtest mit fünfzig Schätzern, die Alter und Attraktivität von 49 Personen anhand von Fotos vor und nach dem chirurgischen Eingriff zu bestimmen hatten. [3378]

5. August 2013  –  UPI Health News

Schlafmangel verstärkt Schmerzen

Nach einer durchwachten Nacht empfindet man Schmerzen stärker als nach einem guten Schlaf. Besonders intensiv wirken Kälte, Hitze, Druck und andere mechanische Beanspruchungen. Auch die Ängstlichkeit verstärkt sich. Das zeigt ein Versuch mit mehr als einem Dutzend Freiwilligen an der Universität Mannheim. [3377]

2. August 2013  –  Ärztezeitung

Rauchen verstärkt Multiple Sklerose

Bei MS-Patienten, die rauchen, verlaufen die Krankheitsschübe schwerer und führen zu mehr Behinderungen als bei nicht rauchenden Patienten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Universitätsspitals von Nottingham. Wer nach der Diagnose mit dem Rauchen aufhört, kann seine Prognose deutlich verbessern. [3376]

31. Juli 2013  –  Ärzteblatt

Auch künstliche Süssstoffe machen dick

Nicht nur Zucker kann dick machen, sondern auch Ersatzstoffe wie Aspartam, Sucralose oder Saccharin. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt eine US-Studie. Neben Gewichtszunahme erhöhen die Süssstoffe auch die Risiken für Diabetes und Herzkrankheiten. Der süsse Geschmack ohne Zuckerzufuhr könnte den Stoffwechsel verwirren, mutmassen die Forscher. [3375]

29. Juli 2013  –  UPI Health News

Schwanger geraucht, Töchter dicker

Töchter von Frauen, die in der Schwangerschaft geraucht haben, neigen mehr als andere zu Fettleibigkeit (Adipositas). Das zeigt die Analyse von schwedischen Gesundheitsdaten. Eine mögliche Erklärung: Schadstoffe im Tabak regen den Körper des werdenden Kindes dazu an, mehr grosse Fettzellen zu bilden. [3374]

26. Juli 2013  –  UPI Health News

Codein kann Kinder schädigen

Die Wirkung von Codein beruht darauf, dass die Leber es in Morphin umwandelt. Bei Kindern mit einer bestimmten genetischen Veranlagung läuft dieser Prozess besonders schnell ab, so dass es zu einer gefährlichen Überdosierung kommen kann. [3373]

24. Juli 2013  –  Ärzteblatt

Nabelschnur später abklemmen: Mehr Eisen

Wartet man nach der Geburt mit dem Abklemmen der Nabelschnur eine bis zwei Minuten, bekommt das Baby einen grösseren Vorrat an Eisen mit auf den Weg. Der Unterschied zum üblichen Abklemmen innerhalb der ersten Minute ist noch nach Monaten feststellbar. Zu diesem Schluss kommt eine Cochrane-Analyse von fünfzehn Studien mit über dreitausend Müttern und ihren Babys. [3372]

22. Juli 2013  –  Medical News Today

Dänische Senioren geistig fitter als früher

Über neunzig Jahre alte Männer und Frauen waren im Jahr 2010 geistig fitter als Gleichaltrige zehn Jahre zuvor. Das zeigt der Vergleich zweier Tests, die in Dänemark 1998 und 2010 mit insgesamt über dreitausend Personen gemacht worden sind. Ob dieses Ergebnis auf andere Länder und Altersklassen übertragbar ist, muss offen bleiben. Immerhin zeigt es, dass höheres Alter nicht automatisch mehr Demenz bedeuten muss. [3371]

19. Juli 2013  –  Medpage Today

Aktueller    4   5   6   7   8   9   10   11   12   13    Früher

Mehr



 
3453 Kurznachrichten

 

Rubriken 4

Fitness

Icon

Kleines Fitness-1x1 für Training und Erholung. Selbsttest: Wie fit sind Sie? Fitnessfaktoren.

mehr

Heuschnupfen

Icon

Symptome und Komplikationen. Pollentests, Pollen meiden. Desensibilisierung. Medikamente.

mehr